abnehmen.net

Rezept für gebackene Falafel

Falafel sind eine gesunde fleischlose Mahlzeit, jedoch meist in zu viel Fett frittiert und damit nicht unbedingt ein kalorienarmes Essen zum Abnehmen und Schlank bleiben. Damit ihr dennoch nicht auf die leckeren und eiweißreichen Kichererbsen-Bällchen verzichten müsst, haben wir eine Alternative Art der Zubereitung für euch: gebackene Falafel!

Zutaten (4 Portionen)

  • 2 Dosen Kichererbsen (á 400 Gramm)
  • 1 Fladenbrot geviertelt oder 4 kleine Pita Brote
  • 50 g frischen Spinat (alternativ: knackiger Römersalat)
  • 150 g Tzatziki
  • 1 kleine Zwiebel, kleingehackt
  • 1 große Knoblauchzehe, kleingehackt
  • 3 EL frischen Koriander,
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 1 ½ TL gemahlenen Kümmel
  • ½ TL gemahlenen Koriander
  • ½ TL Natron
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die abgetropften Kichererbsen, die kleingehackte Zwiebel und Knoblauchzehe sowie en Koriander und die Gewürze mit einer großen Prise Salz in einem Mixer zu einem Kichererbsenmus zerkleinern. Das Natron (findet ihr im Supermarkt bei den Backzutaten) und das Mehl dazugeben und nochmals weiter mixen.

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit eingeölten Händen 12 runde Bällchen aus dem Kichererbsenmus formen. Diese auf das Backblech legen und für circa 25 Minuten im Ofen backen. Zur der Hälfte der Zeit die Bällchen wenden, damit sie von beiden Seiten gleichmäßig ausbacken.

Die Pitabrote (am besten kurz angetoastet) mit den frischem Spinat- oder Babyspinatblättern, etwas Tzatziki und je 3 Falafelbällchen füllen und sofort servieren.