abnehmen.net

Rezept für Pflaumenknödel

Viele von euch kennen Pflaumen- oder Zwetschgenknödel bestimmt noch aus Kindertagen. Warum nicht die Pflaumenzeit ausnutzen und Pflaumenknödel mit Zucker und Zimt als leckeres Mittagessen oder Abendbrot servieren?

Pflaumen Knödel|abnehmen.net

Zutaten (für 12 Pflaumenknödel)

  • 300 g Kartoffeln
  • 125 g Mehl
  • 20 g Margarine
  • 1 Ei
  • etwas Salz
  • etwas Mehl zum Formen der Knödel
  • 12 Pflaumen
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 20 g Margarine oder Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Die Kartoffeln schälen, kochen und durch eine Kartoffelpresse geben oder reiben. Die geriebenen und gekochten Kartoffeln nun mit den übrigen Zutaten (Mehl, Margarine, Ei und etwas Salz) zu einem Teig verkneten und etwa 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Pflaumen entkernen. Mit einem Esslöffel eine halbe Handvoll Teig abstechen und mit den Händen einen Knödel um jeweils eine Pflaume formen.

Die Knödel in kochendes Wasser geben und circa 10 -15 Minuten ziehen lassen. Passt auf, dass das Wasser dabei nicht kocht. Die Knödel sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen.

Etwas Margarine oder Butter in einer Pfanne zerlassen und die Semmelbrösel darin kurz anrösten. Über die fertigen Pflaumenknödel geben und gegebenenfalls mit etwas Zimtzucker süßen.