abnehmen.net

Rezept für Steckrübencremesuppe

Die Steckrübe ist besser als ihr Ruf. Steckrüben haben keinen starken Eigengeschmack und nehmen deshalb fast jeden Geschmack an. Deshalb hat man wohl auch in den knappen Kriegsjahren Steckrüben als Basis für die verschiedensten Gerichte verwendet.


Rezept Steckrüben Suppe|abnehmen.net|abnehmen.netSteckrüben
bestehen neben Kohlenhydraten zu einem großen Teil aus Wasser, was sie sehr kalorienarm macht. Sie enthalten aber auch Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und verschiedene Vitamine (Vitamin A und B Vitamine). Steckrüben sind ein vielseitiges Gemüse, das auch im Winter frisch geerntet auf den Tisch kommt.

Rezept Steckrübencremesuppe mit Ingwer und Speck

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Lauchzwiebel
  • 500 g Steckrübe
  • 1 Kartoffel
  • 1 Möhre
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g Ingwer
  • 600 ml Gemüsefond
  • 150 ml Sahne
  • 4 Scheiben Speck
  • 4 Majoranstiele
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Butter
  • Olivenöl

Das Gemüse wie Zwiebel, Lauchzwiebel, Steckrübe, Kartoffel, Möhre, Knollensellerie und Ingwer kleinschneiden und in etwas Butter andünsten. Circa 100 g der kleingeschnittenen Steckrüben nicht mit andünsten, sondern für später zur Seite stellen.

Den Gemüsefond und die Sahne auf das gedünstete Gemüse gießen und weich kochen. Anschließend pürieren und passieren. Die Steckrübencremesuppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Zum Servieren: Die 4 Scheiben Speck auf einen Holzspieß aufstecken und knusprig braten. Die restlichen 100 g Steckrübenwürfeln und zusammen mit den 4 Majoranstielen in Olivenöl frittieren.

abnehmen.net Tipps für Steckrüben:

Steckrüben sind vielseitig einsetzbar, z. B. als Püree, zusammen mit Kartoffeln oder Karotten. Einfach weich kochen und mit Butter und etwas Sahne pürieren. In Eintöpfen, zusammen mit Wurzelgemüse schmeckt die Steckrübe ebenso wie als „Schnitzel“ (dünne Scheiben panieren und braten).

Oder man bereitet sie wie Rösti (Steckrüben raspeln, mit Zwiebelwürfel und Ei mischen, dünn ausbraten und mit einem Kräuterdip servieren) oder Pommes frites (Steckrübenstifte in Öl knusprig braten) zu.

Sehr edel kann man die Steckrübe als kleine Kugeln (Kugelausstecher) servieren, in dem man die Kugeln in einem Gemüsefond mit Safran bissfest dünstet und anschließend in etwas Butter kurz anschwenkt.

Rezepte die Dich auch interessieren könnten: