abnehmen.net

Rezept: Rote Bete aus dem Ofen

Nicht nur als Saft, als sauer eingelegtes Gemüse oder als Salat-Zutat sind Rote Bete eine schmackhafte Bereicherung einer gesunden Ernährung. Neben vielen sättigenden Ballaststoffen und wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, liefern Rote Bete zahlreiche Vitaminen und Mineralien.

Und das Beste daran: Wir haben ein einfaches Rezept, dass besonders gut schmeckt und das sich auch leicht auf Vorrat oder für eine große Anzahl an „Mit-Genießern“ zubereiten lässt. Damit schindet ihr auf eurer nächsten Party garantiert Eindruck! Übrigens: Wenn ihr die Rote Bete frisch auf dem Markt kauft, die Blätter noch dran sind, dann nehmt diese unbedingt mit! Die Blätter der frischen Rote Bete lassen sich wie frischer Spinat zubereiten.

Zutaten (für 4 Personen)

  • 8 Rote Bete Knollen
  • Ziegenfrischkäse oder Fetakäse
  • Olivenöl
  • Aceto Balsamico
  • Zucker
  • Salz und Pfeffer
Gebackene Gemüse Scheiben gewürzte

©iStock/Olha_Afanasieva

Zubereitung

Die frischen Rote Bete Knollen waschen und danach schälen. Die Hände nach dem Schälen schnell waschen oder während des Schälens Haushaltshandschuhe tragen. Rote Bete Saft färbt sehr stark ab. Die geschälten Knollen in eine ofenfeste Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Olivenöl und Balsamico-Essig darüber träufeln, zum Schluss etwas Zucker drüber streuen, denn dieser karamellisiert die Rote Bete während des Backens. Die Auflaufform locker mit Alu-Folie abdecken und das Ganze ab in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen.

Die Rote Bete solange im Ofen garen lassen, bis sie weich sind. Das dauert etwa 2 Stunden. Wenn sie gar sind, die Rote Bete entnehmen. Die in der Auflaufform angesammelte Flüssigkeit in eine Pfanne geben und reduzieren, dass heißt auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Zum Servieren schneidet ihr die Rote Bete in Stücke oder Scheiben.

Mir schmeckt am besten ein leichter Ziegen-Frischkäse, oder auch ein Feta-Käse, und frisches Brot dazu. Dazu den weichen Ziegen- oder Fetakäse über die in Scheiben geschnittenen Rote Bete krümeln. Die reduzierte Soße direkt vorm Servieren darüber gießen. Auch Salat oder Hühnerfilet schmecken hervorragend zu Rote Bete.

abnehmen.net Tipp:

Bereitet euch gleich einige Rote Bete Knollen auf Vorrat zu. So nutzt ihr effizient die lange Garzeit aus. Die fertig gegarten Rote Bete Knollen lässt sich für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren und ihr könnt daraus folgende abwechslungsreiche Variationen zaubern:

  • Die Rote Bete kalt essen: ganz dünn gehobelt für ein Carpaccio (gewürzt mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Olivenöl) oder in Streifen geschnitten in einen Salat, zum Beispiel einem Feldsalat.
  • Die Rote Bete in Scheiben schneiden, in etwas Butter oder Rapsöl kurz anbraten und als Gemüsebeilage zu einem Stück Fisch oder Fleisch servieren.
  • Die Rote Bete in kleine Stücke schneiden, mit etwas Gemüsebrühe erhitzen, pürieren und zu einer Suppe verarbeiten.
  • Die Rote Bete in kleine Streifen schneiden und als Gemüse-Einlage für einen Eintopf, zum Beispiel russischen Boreschtsch, oder für eine kalte Gazpacho verwenden.

Weitere Rezepte mit Rote Bete. Rote Bete Saft oder Rote Bete Carpaccio.