Ruckzuckfit Diät- und Fitnessprogramm

Wie auch bei anderen Figur- und Fitnessstudios für Frauen bekommt man bei Ruckzuckfit ein 30-minütiges Zirkeltraining an 3 Tagen in der Woche angeboten. Ergänzt wird das Training im Fitness-Studio durch eine Ernährungsberatung zum Abnehmen. Dabei stützt sich das Ruckzuckfit Diät- und Fitnessprogramm auf die LOGI Diät als Methode zum Abnehmen. Ab 9,99 Euro pro Woche gibt es eine Mitgliedschaft in den Ruckzuckfit Studios (ohne Ernährungsberatung).

Ruckzuckfit Diät- und Fitnessprogramm

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Das erste Ruckzuckfit Studio wurde 2004 in Coswig eröffnet. Mittlerweile trainieren Frauen in 21 Studios an unterschiedlichen Standorten in Deutschland, darunter: Berlin, Dessau, Bitterfeld, Strahlsund und eins im österreichischen Salzburg. Die Studios unterliegen dem Franchise-Prinzip, wie auch andere, ähnliche Figur Studios.

Die Ernährung im Detail

In Ergänzung zum Training werden Ernährungskurse angeboten. Dabei wird den Teilnehmern und Mitgliedern bei Ruckzuckfit die LOGI Diät näher gebracht. LOGI steht für "Low Glycemic and Insulinemic" was so viel heißt wie: niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel bei der Ernährung.

Ruckzuckfit-Studio|Ruckzuckfit|www.ruckzuckfit.deEs wird also darauf geachtet, dass nur Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index gegessen werden, die den Blutzuckerspiegel nicht erhöhen und somit die Fettverbrennung aktiv halten sollen. Zu den Lebensmitteln mit niedrigem glykämischen Index gehören zum Beispiel viele Obst- und Gemüsesorten, Hülsenfrüchte, magere Milchprodukte, Fleisch und Fisch.

Ungünstig sind hingegen kohlenhydratereiche Lebensmittel wie Zucker, Brot, Nudeln, Reis, Cornflakes, etc. Die LOGI Diät ist eine Low Carb Diät, eine Ernährung mit höherem Eiweiß- und Fettanteil, dafür aber mit weniger Kohlenhydraten.

Mehr zur LOGI Diät gibt es im Diätprofil der LOGI Diät.

Dauer der Diät

Die Dauer der Mitgliedschaft in einem Ruckzuckfit Studio ist ähnlich wie die in einem herkömmlichen Fitness-Studio. Die Ernährungskurse (10 Stück an der Zahl) werden extra dazu gebucht.

Vor- und Nachteile

  • Gemeinsames Training ohne großen Zeitaufwand
  • Bewährtes Diätkonzept (LOGI) zum Abnehmen
  • Sport als Schwerpunkt des Diätprogramms
  • Unterstützung und Austausch in der Gruppe
  • Öffnungszeiten der Studios und das Training in der Gruppe können für manche zu unflexibel sein
  • Ernährungsberatung (10 Kurse) kostet extra
  • Für sportlich Erfahrene eventuell zu eintöniges Training

Gewichtsverlust

Bei der Ernährung nach LOGI Diät und einem entsprechenden Fitnesstraining von 1,5 Stunden die Woche ist ein gesunder und moderater Gewichtsverlust von 0,5 bis 1 Kilo pro Woche möglich. Hier kommt es jedoch darauf an, wie streng man sich an die LOGI Ernährung hält und wie intensiv man das Training betreibt.

Kalorien / Punkte zählen

Bei der LOGi Diät, die Teil des Ruckzuckfit Diät– und Fitnessprogramms ist, werden keine Kalorien gezählt. Es wird vielmehr darauf geachtet, Lebensmittel mit geringem glykämischen Index zu essen und auf kohlenhydratereiche Lebensmittel zu verzichten. Ebenfalls im Vordergrund steht eine volumenreiche Kost, also Lebensmittel die wenig Energie liefern, aber satt machen (z.B. Gemüse, Gemüsesuppen, Obst und mageres Eiweiß).

Sport & Bewegung

Sport nimmt beim Ruckzuckfit Programm in den Ruckzuckfit Studios eine tragende Rolle ein. Man trainiert in der Gruppe entlang eines Fitness-Zirkels, der etwa 30 Minuten dauert. Man wechselt in der Gruppe zu verschiedenen Trainingsstationen auf verschiedene Geräte und schult damit Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Schnelligkeit. Ein Zirkeltraining in der Gruppe dauert etwa 30 Minuten. Pro Woche soll man dieses Training dreimal absolvieren.

Nährstoff-Beurteilung

Die Ernährung bei der LOGI Diät ist eiweißreich, mitunter auch fettreich. Obst und Gemüse stehen ebenso häufig auf dem Speiseplan wie Fisch, Hühnchen und Milchprodukte. Brot, Kartoffeln und Getreide sind dagegen seltener zu finden. Nährstoffmängel sind bei der Ernährung nach der LOGI Diät nicht zu befürchten. Man sollte jedoch darauf achten, dass die Ernährung mit viel Fleisch, Milchprodukten und Fisch nicht zu fettig wird. Obst und Gemüse sollten als Sattmacher dienen, nicht tierische Produkte mit höherem Fettanteil.

Beispieltag

  • Frühstück: Frische Früchte mit Zimtjoghurt
  • Snack: Gekochte Eier
  • Mittag: Würziger Champignon-Salat
  • Snack: Gemüsesticks mit Erdnussbutter-Dip
  • Abend: Linsen-Gemüse-Eintopf

Expertenfazit

Gemeinsames Training ohne großen Zeitaufwand motiviert zum Durchhalten. Mit Hilfe eines Fitness-Zirkels von 30 Minuten an 3 Tagen die Woche überfordert man bisher eher „Sportfaule“ nicht und kann trotzdem Trainingsfortschritte erzielen. Gepaart mit Ernährungskursen und einer Diät nach dem LOGI Konzept kann das Abnehmen gelingen.

Für viele kann das Training jedoch nach einer Weile etwas eintönig werden, gerade wenn man schon ein gewisses Fitness-Level erreicht hat. Außerdem stehen vielen Berufstätigen die Öffungszeiten etwas im Wege. Wer flexibler und mehr trainieren will, sollte sich deshalb eher ein „normales“ Fitness Studio suchen.

Für Frauen, insbesondere für Frauen mit Übergewicht, kann das Training in einem Ruckzuckstudio jedoch sehr sinnvoll sein. Man ist als Frau unter seinesgleichen und lernt noch etwas über eine gesunde Ernährung zum Abnehmen. Der Austausch mit anderen Mitgliedern ist ebenso hilfreich, wenn man abnehmen möchte und wird bei Ruckzuckfit durch Gruppentraining und Gruppenkurse gefördert.

In jedem Falle sollte man im Studio, egal ob Ruckzuckfit Studio oder ein anderes Fitness Studio, mindestens ein Probetraining durchführen bevor man sich für eine Mitgliedschaft entscheidet.