abnehmen.net

Rund und Glücklich: Tine Wittler

Tine Wittler ist eine deutsche Buchautorin und Fernsehmoderatorin. Seit 2003 moderiert Tine Wittler die RTL-Sendung „Einsatz in vier Wänden“. Parallel zum Fernsehformat veröffentlichte sie zahlreiche Ratgeber und Praxishandbücher. Die Bücher trugen Namen wie „Deko, Farbe, Licht“ oder „Die besten Ideen zum Selbermachen“.

Tine Wittler entwirft zudem Mode für modebewusste und trendige Mollige. Mit ihrem Buch „Pralle Prinzessinnen“ und ihrer eigenen Modekollektion beweist Tine Wittler, dass sich auch stärker beleibte Frauen stylisch und modisch kleiden können. Mollige Frauen haben es mitunter sehr schwer, passende Kleider zu finden. Die Einkaufstour wird oft zum Spießrutenlauf, von den seelischen und psychischen Strapazen mal ganz abgesehen.

 

Mode für Mollige von Tine Wittler

Oft passen die Kleider nicht richtig und sind zu allem Überfluss auch noch schlicht in Szene gesetzt. Weil Alternativen meistens rar sind, greift die Frau dann zu Kleiderstücken, die ihr nicht passen. Die Folge ist, dass die Kleider die Problemzonen der Frauen noch unvorteilhafter betonen. Aus Frust wird dann Mega-Frust.

Die 35jährige Tine Wittler weiß wovon sie spricht. In Interviews verrät die Fernsehmoderatorin, dass sie Zeit ihres Lebens mit überschüssigen Pfunden zu kämpfen hatte. Inzwischen hat sie sich mit ihrem Äußeren arrangiert. Sie unterwirft sich keiner Diät mehr und steht zur ihrem Gewicht. Es ist dabei nicht so, dass sie nichts für ihren Körper tut.

Sie treibt nach eigenen Angaben jeden Tag zwei Stunden Sport. Allerdings verzichtet Tine Wittler nicht auf gutes Essen. „Irgendwoher muss ja die Energie kommen“, verrät die sympathische Buchautorin. Wie schafft es eine dicke Frau so selbstbewusst aufzutreten? „Man darf sein Selbstwertgefühl nicht an Dingen festmachen, die einer gesellschaftlichen Norm entsprechen“, sagt sie weiter.

Nach den ersten Fernsehsendungen hatte Tine Wittler den Aha-Effekt. Wenn es keine Kleidung für mollige Frauen gibt, entwerfe ich eben Selbige. Gedacht, getan – Heute vermarktet sie über ihre Internetseite prallewelt.com eine eigene Modelinie – und das recht erfolgreich. Maßgeschneiderte Traumkleider bilden den Kern ihres Angebotes.

Dick zu sein bedeutet einen gesellschaftlichen Makel zu haben. Dick sein wird bei den meisten Menschen unserer Gesellschaft mit Maß- und Disziplinlosigkeit assoziiert. Viele Frauen verstecken sich in weiten Kleidern, um ihre Problemzonen zu kaschieren. Für Tine Wittler ist das ein Kardinalfehler. Gerade mit weiten Kleidern fällt man auf und bewirkt dadurch geradewegs das Gegenteil.

Wichtiger ist es, zu seiner Figur und seinem Gewicht zu stehen und die eignen Proportionen elegant zu umhüllen. Das Lebensmotto von Tine Wittler gilt übrigens auch für dünne Frauen: Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt. In diesem Sinne!