abnehmen.net

Schlank mit Molke!

Molke? Der Name klingt nicht besonders lecker irgendwie altbacken. Molke ist zum Abnehmen oder bei Sportlern jedoch ein immer beliebteres Nahrungsmittel.Mit unseren Tricks wird aus der puren Molke ein nahrhaftes, erfrischendes Getränk mit geringem Kaloriengehalt.

Was ist Molke?

Molke wird aus geronnener Milch gewonnen, nach dem Abscheiden von Fett und Kasein. Es ist eine grünlich, gelbe Flüssigkeit, die als Nebenprodukt bei der Käseherstellung anfällt.

Es gibt Süßmolke und Sauermolke, je nach Herstellungsart des Käses. Molke enthält Laktose, Vitamine (unter anderem die Vitamine B2 und B12), Mineralien, 0,04 – 0,5 Prozent Fett und 0,2 – 0,8 Prozent hochwertiges Eiweiß.

Eiweiß für Sportler und als Diätdrink

Durch den hohen Eiweiß- und Nährstoffgehalt bei gleichzeitig geringer Energiedichte ist Süßmolke bei Sportlern sehr beliebt. Molke besteht zu 94 Prozent aus Wasser und hat vergleichsweise wenig Kalorien. Auch bei Diäten, besonders bei Proteinmodifizierten Fastenkuren, wird der Schlankmacher Molke gern getrunken.

Das, für unseren Körper hochwertige, Eiweiß der Molke unterstützt den Erhalt der Muskelmasse während einer Diät. Und Muskeln sind wichtig, damit der Körper auch im Ruhezustand möglichst viel Fett verbrennt. Süßmolke liefert durchschnittlich nur 25 Kilokalorien pro 100 Milliliter.

Fertige Molkedrinks: Auf den Inhalt achten

Reine Molke ist zwar gesund, kalorienarm und ein guter Eiweißlieferant, der Geschmack ist jedoch gewöhnungsbedürftig. Darum werden Molkedrinks meist mit Fruchtgeschmack und Zucker angereichert.

Durch diese zugesetzten Kohlenhydrate (Zucker, Fruchtzucker, Süßstoffe) kommen natürlich extra Kalorien hinzu und der Kaloriengehalt der fertigen Drink-Molken verdoppelt sich schnell auf 50 Kcal pro 100 Milliliter.

Die Molke ist dann kalorisch eher als Zwischenmahlzeit zu betrachten (1 Glas 250 ml = 125 kcal). Wer Diät hält, sollte darum auf den Energiegehalt der Molke achten und sie im täglichen Ernährungsplan mit berücksichtigen.

Molkedrink Rezept Ideen

Bevor man zur fertigen Molke greift, die mit Zucker und Süßstoffen angereichert ist, empfehlen wir, pure Molke einfach selbst zu verfeinern:

Himbeer Molkedrink

Naturmolke und 1-2 Handvoll gefrostete Himbeeren in den Standmixer geben und mixen, bis die Himbeeren cremig zerkleinert sind. Erfrischend im Sommer mit Eiswürfeln! abnehmen.net Tipp: Statt der Himbeeren könnt ihr natürlich auch alle anderen gefrorenen Früchte oder Beeren nehmen.

Orangen Molkedrink

Saft von einer frisch gepressten Orange in die Naturmolke geben. Fertig!

Mango Orangen Molkedrink

Fruchtfleisch einer halben Mango und etwas frisch gepressten Orangensaft mit Naturmolke in den Standmixer geben und mixen, bis das Fruchtfleisch püriert ist. Wenn gewünscht noch einen Eiswürfel dazu und mit einem Spritzer Limettensaft verfeinern.

 Erdbeer-Früchtchen Molkedrink

Schon mal vormerken für die Erdbeerzeit im Juni: Frische Erdbeeren mit dem Mixer pürieren und dann einfach Molke pur dazugeben. Mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinern.

Wer keine Lust aufs Pürieren und Mixen von gefrorenen oder frischen Früchten hat, der kann auch einfach anstelle dessen die pure Molke mit etwas Obstsaft verfeinern.

Übrigens: Ihr könnt auch euer Müsli statt mit Milch auch mit Molke zubereiten. Obst, Molke und Müsli ist eine ideale Kombination aus Kohlenhydraten und Eiweiß und gibt einen Energie Kick für einen gesunden Start in den Tag.

Auf einen Blick: schön & schlank mit Molke

  • Nach dem Sport löscht Molke den Durst, liefert aber auch Nährstoffe und Muskel regenerierendes Eiweiß.
  • Molke enthält Vitamin B12 und ist damit eine ideale Vitaminquelle für Vegetarier.
  • B-Vitamine sind gut für unsere Nerven- und Muskelfunktionen
  • Mineralstoffe der Molke sorgen für eine schöne Haut, gesunde Haare und feste Nägel.
  • Der geringe Fett- und damit Kaloriengehalt bei gleichzeitig viel Eiweiß macht Molke zur idealen Nahrungsergänzung während einer Diät
  • Die Laktose (Milchzucker) ist gut für die Verdauung und eine gesunde Darmflora