abnehmen.net

Schlanke Dessert Tipps

Desserts sind süß, haben viele Kalorien, treiben den Blutzuckerspiegel nach oben und machen so schnell wieder hungrig? Süße Versuchungen mit lauter leeren Kalorien die man während einer Diät besser meiden sollte?

Genießen|istockphoto.com/lisegagne|www.istockphoto.com/file_closeup.php?id=295593

Meist stimmt das. Aber es geht auch anders. Abnehmen und figurbewusst essen, heißt nicht, dass man ab sofort komplett auf jedes süße Dessert verzichten muss. Schließlich schürt Verzicht bei Vielen lediglich den Heißhunger und nach einigen entbehrungsreichen Tagen oder Wochen wird dann umso schlimmer bei den Süßigkeiten zugelangt.

Da erscheint es doch viel sinnvoller, in Maßen süß zu essen. Desserts können zudem durchaus gesund und ausgewogen sein. Mit unseren Tipps, klappt es trotz Dessert mit der schlanken Linie:

Ein bisschen gesund sollte sein

Verleiht eurem süßen Dessert eine gesunde Komponente, beispielsweise Obst wie Aprikosen, denn die liefern sättigende Ballaststoffe. Auch Erdbeeren, Himbeeren oder andere Früchte sorgen zumindest für eine Portion gesunde Vitamine und nicht nur für leere Kalorien. Quark oder Joghurt im oder zum Dessert, liefern sättigendes Eiweiß und wichtiges Kalzium.

Fett und Zucker ersetzen

Klar schmecken uns Desserts vor allem deshalb so gut, weil sie jede Menge der Geschmacksträger Fett und Zucker enthalten. Aber genau die liefern viele Kalorien. Versucht die Rezepte kalorienärmer zu gestalten, indem ihr Fett und Zucker reduziert oder ersetzt. Zum Beispiel: Statt 4 ganzer Eier bei 2 Eiern nur das Eiweiß (im Eigelb sind die meisten Kalorien) verwenden oder bei Keks- oder Muffin-Rezepten einen Teil der Butter- bzw. Ölmenge mit Apfelmus ersetzen. Lest dazu auch: Tipps für kalorienarme Plätzchen.

Wie immer: Die Menge machts!

Auf die Portionsgrößen zu achten, gilt natürlich auch beim Dessert. Die geschmackliche Befriedigung erhalten wir bereits nach den ersten Bissen. Danach ist es Völlerei, kein Genuss. Warum also nicht nach ein paar Bissen stoppen. Versucht das Dessert auf 150 kcal zu begrenzen, teilt euch beispielsweise ein Dessert oder nehmt nur einen kleinen Klecks Mousse au Chocolate und esst dazu eine Portion Obst.

Lieber manchmal als gar nicht, oder?

Desserts sollten eine Ausnahme sein und nicht jeden Tag automatisch gegessen werden. Ihr werdet das Dessert auch vielmehr genießen, wenn es etwas Besonderes ist. Ab und an ein Dessert, dass schadet der schlanken Figur nicht gleich. Regelmäßig macht es jedoch dick. Ein kleines Rechenbeispiel: 150 süße Extrakalorien pro Tag resultieren in einer Gewichtszunahme knapp 8 Kilo innerhalb eines Jahres!

Dessert “abarbeiten”

Sport gehört zu einem gesunden und schlankem Lebensstil einfach dazu. Wer nicht auf süße Desserts verzichten kann, der kann sie aber immerhin abtrainieren. Also ab aufs Fahrrad, ins Fitnessstudio oder eine große Runde spazieren gehen. Das verbrennt die Extra-Kalorien und regt zudem die Verdauung an.

Natürlich haben wir auch noch leckere Dessert Rezepte für euch: Rezept für Erdbeer Rhabarber Tiramisu, Rezept für eine leichte Orangen Joghurt-Creme.