abnehmen.net

Schlanker wirken durch passende Kleidung

Kleidung kann durchaus schlank machen – Kleidung kann aber auch genau das Gegenteil bewirken. Kleidung verleiht der Persönlichkeit Ausdruck. Aber nicht nur die Farbe und das Muster geben Kleidung ein Gesicht, auch der Schnitt und natürlich die Größe sind ausschlaggebend, wenn es um das richtige Outfit geht.

Kleidung kann Problemzonen kaschieren|pixelio.de/Rainer Sturm|www.pixelio.de/details.php?image_id=47755So gibt es bestimmte Kleider, die eine Person schlank erscheinen lassen. Im Umkehrschluss sind manche Textilien auch völlig ungeeignet, wenn man schlank aussehen möchte. Viele Menschen haben mit diversen Problemzonen zu kämpfen. Zum Glück kann man das menschliche Auge in Sachen Optik etwas an der Nase herum führen. Es gibt einige Tricks, die ein schlankeres Äußeres zaubern können.

Als allererstes der Ratschlag: Zieh das an, indem du dich wohl fühlst – Selbstvertrauen ist alles. Menschen in deinem Umfeld merken es, wenn du unsicher wirkst. Mit dieser Taktik ist man bei seiner Kleidung schon auf einem guten Weg. Farben sprechen besondere Areale unseres Gehirnes an. Nicht umsonst spricht man von warmen oder auch anziehenden Farben. So können die Farben unserer Kleidung unterschiedliche Wirkungen auf unser Umfeld haben.

Dunkle Farben kaschieren Problemzonen

Wenn man einiges verstecken möchte, sollte man zu dunkleren Tönen greifen. Hellere oder gar bunte Farben ziehen die Blicke magisch an und wirken unruhig. Auch Muster haben Einfluss auf den ersten Eindruck. So sollte man waagerechte Streifen gegen senkrechte eintauschen – die wirken schlank. Auch das Material, aus dem die Kleidung besteht, könnte von Belang sein. Wer Problemzonen kaschieren möchte, sollte diese nicht gerade mit auffallenden Stoffen bedecken. Ein anderer Schlank-Trick sind auffallende Accessoires, die von den eigentlichen „Baustellen“ unseres Körpers hervorragend ablenken können.

Übrigens arbeiten auch die Stars mit so genannten Schlank-Tricks in Sachen Styling und Kleidung. Gerade die Promi-Frauen nutzen oft den Ablenkungseffekt. Ein weiter V-Ausschnitt lenkt von den eigentlichen Rundungen ab und lässt so die Gesamtfigur schlanker erscheinen. Weil es immer schwierig ist, das selber einzuschätzen, sollte man sich Meinungen im Freundeskreis einholen – natürlich nur von denen, die vertrauenswürdig sind. Wer auf Tricks und Schummelei im Zusammenhang mit seiner Kleidung keine Lust mehr hat, kann sich nur auf Sport oder eine Diät berufen, um wirklich abzunehmen. Denn seien wir doch mal ehrlich: Das tägliche Kaschieren kann ganz schön an den Kräften zerren.