abnehmen.net

Schönes Dekoltee

Wenn man es nüchtern formulieren möchte, dann ist ein Dekoltee ein Halsausschnitt bei der Damenoberbekleidung. Das klingt wirklich sehr steif. Wie wäre es hiermit: Das Dekoltee ist ein tiefer Halsausschnitt, mit dem Frauen ihre Weiblichkeit und erotischen Reize unterstreichen – schon besser.

dekoltee-ausschnitt-busen|pixelio.de/wededa|www.pixelio.de/details.php?image_id=436040Fakt ist: Ein Dekoltee hat mehr Macht, als wir uns das vorstellen können. Wurden wegen ihm im Mittelalter noch Kriege vom Zaun gebrochen – sind es heute vor allem Produkte, die durch einem tief ausgeschnittenen Dekoltee verkauft werden. Zu jeder Zeit konnte der erotische Ausschnitt eine ganze Armee in Wallung bringen. Dabei sind die Wirkungen, die ein Dekoltee auslösen kann, sehr unterschiedlich.

Nicht immer ist ein tiefer Halsausschnitt, ein tiedes Dekoltee, gern gesehen. In manchen Situationen kann er sogar kontraproduktiv sein. Aber nicht nur das Ob ist entscheidend, auch das Wie. Letzteres wahrscheinlich noch viel mehr.

 

Mogeln für ein schönes Dekoltee

Die Formen und Variationen von Dekoltees können ganze Bibliotheken füllen, so facettenreich können die erotischen Ausschnitte sein. Das noch so kleinste Detail kann dem Anblick und damit dem Ausdruck eine ganz andere Note geben. Dabei stehen der moderneren Frau in der heutigen Zeit deutlich mehr Hilfsmittel zur Verfügung, das Dekoltee in die rechte Form zu bringen oder anders gesagt: Zu mogeln.

Wer kennt ihn nicht, den Push-Up BH, der seinerzeit eine kleine Revolution auslöste. Das Markenzeichen eines Push-Up-BH’s sind die mit Drahtbügeln verstärkten Körbchen, die außerdem mit speziellen Polstereinsatz ausgestattet sind. Der Effekt: Die Brüste passen sich der Form des besonderen BH’s an und werden so nach oben sowie nach innen gedrückt. Das Ergebnis: Ein üppiges, gut ausgestattetes Dekoltee. Für eine schöne Brust tun Frauen eine ganze Menge. Notfalls wird auch ein wenig geschummelt.

Männer machen es doch nicht anderes, wenn es zum Beispiel um wahre Größe ihrer Muskelberge gibt. Dann wird gerne mal die unbequeme Lederjacke angezogen, nur um ein breiteres Kreuz vorzutäuschen. Wenn es um die Gunst des anderen Geschlechts geht, sind uns nicht alle, aber zumindest viele Mittel recht. Natürlich muss man mit den Konsequenzen der Schummelei leben können. So kann es sein, dass ein schön geformtes Dekoltee nach dem Entfernen diverser Textilien der Schwerkraft zu stark Tribut zollen muss. Was unter Umständen das leidenschaftliche Drängen des Mannes etwas abschwächen kann.

Deswegen sollte sich Schein und Realität immer in einem gesunden Gleichgewicht bewegen. Damit die Überraschung nicht am Ende ins Gegenteil ausschlägt. Wie so oft im Leben, gilt auch bei der Betonung erotischer Reize das Motto: Manchmal ist weniger eben mehr.