abnehmen.net

SEP Protein Diätdrink

SEP steht für Super Energy Protein, ein Eiweißdrink zum Abnehmen. Entwickelt wurde der Eiweißdrink zum Abnehmen von Dr. med. Armand Herberger, Schönheitschirurg an der Musenhof Klinik in Deidesheim. Die SEP Diät lässt sich den Formuladiäten, sowie Low Carb beziehungsweise Eiweißdiäten, zuordnen.

 

Erdbeeren Shake

©iStock/Rimma_Bondarenko

SEP Protein Diätdrink

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Inhalt des Diätprofils

  1. Wirkungsweise
  2. Expertenfazit

Wirkungsweise

Mit dem Diätdrink sollen einzelne Mahlzeiten, das Mittagessen und/ oder das Abendbrot, während einer Diät ersetzt werden und so die Zufuhr mit wichtigen Eiweißen, Vitaminen, Mineralien und Spurenelemente, bei gleichzeitig reduzierter Kalorienmenge, sichergestellt werden.

Drei Diätprodukte im Rahmen der SEP Diät:

  • SEP Proteindiät (Geschmacksrichtung Vanille) enthält einen Eiweißmix mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen als Mahlzeitenersatz. (450 g / 10 Portionen)
  • SEP Proteinkonzentrat (Geschmacksrichtungen Schokolade, Waldbeere, Vanille) enthält eine Kombination von Molkenproteinisolaten, Vitaminen, Mineralien und L-Carnitin als Mahlzeitenersatz. (375 g / 15 Portionen)
  • SEP Minerale (Geschmacksrichtung Kirsche) enthält Mineralien und Vitamine, die eine Versorgung des Elektrolythaushaltes sicherstellen sollen.

Die SEP Eiweißdrinks sollen dem Abbau von Muskelmasse während der Diät entgegen wirken. Es gibt zwei unterschiedliche Produktpakte, die SEP Proteinkonzentrat Diät und die vier Wochen SEP-Proteindiät-Kur, die sich jedoch vom Aufbau nicht wesentlich unterscheiden. Es werden jeweils unterschiedliche Produkte eingesetzt.

Während der SEP Diät ersetzt der SEP Drink 2-3mal täglich eine Mahlzeit. Der SEP Diätdrink besteht vor allem aus Molkeeiweiß, Milcheiweiß, L-Caritin, Aspartam, Acesulfam sowie Vitaminen und Mineralien.

Der Tag soll mit einem normalen Frühstück, das einen Nährwert von ca. 300-600 kcal hat, gestartet werden. Die Begründung dafür ist, dass der Körper Kohlenhydrate nur morgens verwerten könne. Isst man Kohlenhydrate tagsüber, werden sie angeblich zu Fett verwertet. Ein Beispiel für eine Frühstücksempfehlung ist: ein bis zwei Brötchen oder Brot mit Butter, Marmelade oder Honig, evtl. ein Ei oder Müsli.

Das Mittag- und das Abendessen sollen mit dem SEP Proteindrink ersetzt werden. Besteht darüber hinaus noch Hunger, soll ein weiterer SEP Proteinkonzentrat Drink getrunken werden. Der Drink wird mit circa 200 ml kalter Magermilch (1,5%) oder, bei Milchunverträglichkeit, mit Wasser angerührt. Zudem wird empfohlen, während der SEP Diät täglich mindestens 1-2 Liter Flüssigkeit (Wasser, Tee oder andere kohlenhydratarme Getränke) zu trinken. Um den Vitalstoffgehalt zu decken, soll zusätzlich täglich der SEP Mineraldrink eingenommen werden.

Auf Obst und Obstsäfte soll, aufgrund deren hohen Fruchtzuckeranteils, möglichst verzichtet werden. Ebenso auf Süßigkeiten. Ein Glas Wein pro Tag ist jedoch erlaubt. Gemüse wie Tomaten, Gurken, Radieschen, Rettich, Lauch und Pilze sind erlaubt und dürfen zusätzlich zum täglichen Frühstück und den SEP Drinks gegessen werden. Möchte man statt dem Diätdrink ein normales Mittag- oder Abendessen genießen, wird mediterranes Essen aus Fisch, Geflügel, Gemüse oder Salat empfohlen.

Als Diätdauer wird ein Zeitraum von 4-6 Wochen empfohlen. Auch über diesen Diätzeitraum hinaus, wird ein SEP Drink täglich empfohlen.

Zur Ernährungsumstellung sollen die Hauptmahlzeiten um die Hälfte der zuvor gegessenen Menge reduziert werden (FDH Diät) und aus magerem Geflügel und Fisch, gedünstetem Gemüse und Salat bestehen. Die Kohlenhydratzufuhr aus Lebensmitteln wie Obst, Obstsäften, Kartoffeln, Nudeln, Brot und anderen Mehlspeisen soll reduziert werden und es sollen vor allem mediterrane Speisen mit einem niedrigen glykämischen Index gegessen werden, um die Insulinausschüttung des Körpers nach dem Essen zu reduzieren.

Expertenfazit

Eine Diät kann auf Dauer, also auch über das Diätende heraus, nur erfolgreich sein, wenn das gesamt Ess- und Bewegungsverhalten umgestellt wird. Das Erlernen neuer Verhaltensmuster sollte darum wichtiger Bestandteil sein. Dies kommt jedoch bei der SEP Diät deutlich zu kurz.

Grundsätzlich beruht das Prinzip des Abnehmens auf einer reduzierten Kalorienzufuhr. Dass heißt, es muss weniger gegessen werden als der Körper verbraucht. Nun kann man dies mit vermehrter Aktivität, einer ausgewogenen, kalorienreduzierten Ernährung oder auch durch den Ersatz einzelner Mahlzeiten mit Formulaprodukten erreichen.

Jedoch sollten Diätprodukte zum Mahlzeitenersatz nicht nur aus Eiweiß und Vitalstoffen, sondern auch aus essentiellen Fetten und Kohlenhydraten bestehen. Weil der SEP Diätdrink aber hauptsächlich aus Eiweißen besteht, kann es während dieser Diät zu einer Unterversorgung an essentiellen Fetten und komplexen Kohlenhydraten kommen.

Die Diät-Produkte von SEP sind sehr teuer: 6 Dosen kosten 336 Euro, was ungefähr einer Monatskur entspricht. Schade ist, dass die Webseite des Anbieters keine Transparenz zu den Inhaltstoffen des Diätproduktes und dem Aminosäureprofil bietet. Es ist auch nicht ersichtlich, wie viele Kalorien ein Diätdrink enthält.

Die Bedeutung von Sport beim Abnehmen wird nur sehr knapp erwähnt und ist kein Bestandteil der SEP Diät. Bewegung, und seien es nur mehr Aktivität im Alltag, sollten eine Gewichtsabnahme unbedingt begleiten. Schon allein, um den unvermeidlichen Verlust an Muskelmasse bei einer Diät zu reduzieren.