abnehmen.net

Shake leicht selbst gemacht

Ein Shake zum Trinken während einer Diät, lässt sich blitzschnell selber machen. Ein Grundrezept kann immer wieder neu variiert werden. So ernährt man sich mit Shakes kalorienbewusst und abwechslungsreich.

Für einen leckeren und kalorienarmen Shake braucht man nicht viel: Als Grundzutaten reichen Wasser (200 bis 250 Milliliter) und Naturjoghurt oder Magerquark (250g). Diese beiden Zutaten dienen als Grundrezept für einen Diät Shake.

Unterschiedliche Sorten von Smoothies mit Früchten

©iStock/a_namenko

 

Zu den Grundzutaten könnt ihr, ganz nach Geschmack, verschiedene Zutaten kombinieren. So wird der Shake abwechslungsreich und ihr könnt ihn jeden Tag, zum Beispiel als Frühstück oder kalorienarme Zwischenmahlzeit, genießen.

Shoko Shake

Zu den Grundzutaten fügt ihr noch 1-2 Esslöffel ungezuckertes Kakaopulver hinzu und 1-2 Spritzer flüssigen Süßstoff.

Kaffee Shake

Zu den Grundzutaten fügt ihr noch einen Espresso, oder statt Wasser Kaffee, eine Prise Zimt und einen Spritzer flüssigen Süßstoff hinzu.

Mango Shake

Zu den Grundzutaten fügt ihr noch eine geschälte und in Würfel geschnittene Mango, einen Spritzer Zitrone und 1-2 Spritzer flüssigen Süßstoff hinzu.

Vanille Shake

Nehmt statt Quark oder Joghurt fettarmen Vanillejoghurt und mixt ihn mit Wasser und einer Prise Zimt.

Beeren Shake

Zu den Grundzutaten fügt ihr noch eine 2-3 Handvoll Tiefkühl Beeren oder frische Beeren, einen Spritzer Zitrone und 1-2 Spritzer flüssigen Süßstoff hinzu.

Bananen Shake

Zu den Grundzutaten fügt ihr noch eine reife Banane und 1 Spritzer flüssigen Süßstoff hinzu.

Jeder der Shakes lässt sich ganz einfach mit einem Pürierstab oder Standmixer zubereiten und liefert nicht mehr als 300 Kalorien. Somit ist der Shake ein kalorienarmer und lang sättigender Diät Shake.