Simplify Diät

Die Simplify Diät arbeitet an der Ursache von Übergewicht: Den grundlegenden Verhaltensweisen. Man soll, statt sich dem Überfluss an Möglichkeiten hinzugeben, sein Essverhalten vereinfachen. Dazu bietet das Buch der Simplify Diät Tipps, wie man sein Ernährungsverhalten und sein Bewegungsverhalten Schritt für Schritt ändern, und so nachhaltig abnehmen kann.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Autorin des Buchs „Simplify Diät“ ist die „Food-Journalistin“ Dagmar von Cramm. Sie arbeitet unter anderem für Zeitschriften wie Eltern, Glamour oder Kochen und Backen. Sie ist Mitglied des Präsidiums der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und gehört dem Verband der Oecotrophologen e.V. an.

Die Ernährung im Detail

Simplify Diät startenDie Ernährung selbst, spielt bei der Simplify Diät eher eine untergeordnete Rolle. Vielmehr richtet sich der Fokus des Diätbuches auf eine grundlegende Verhaltensänderung. Dazu werden viele Tipps zu einer gesunden Ernährung gegeben, die das Abnehmen und Gewicht halten ermöglichen soll:

So erfährt man, dass eine eiweißreiche Ernährung, mit komplexen Kohlenhydraten (aus Vollkorn, Obst und Gemüse) und mit gesunden Fetten in Maßen der sinnvollste Weg ist, um abzunehmen. Auf Produkte, wie zum Beispiel Eiweiß Shakes, und eine Low Fat Ernährung sollte man genauso verzichten wie auf eine Diät ohne Kohlenhydrate oder Monodiäten.

Die Tipps zum Abnehmen sind bei der Simplify Diät auf den individuellen Esstyp zugeschnitten. Der Fleischliebhaber sollte magere Fleisch- und Wurstsorten essen, Vegetarier sollten auf wenig Zucker achten, Stress-Esser sollen durch Bewegung Stress abbauen und Kochmuffel werden informiert, warum selbst kochen so viel besser ist.

Die Simplifydiät geht vielen Ernährungs-Fragen auf den Grund: Wie viel man trinken sollte und welche Lebensmittel sättigen. Zudem wird mit Ernährungs-Märchen wie “Kaffee entwässert” oder “Fatburner zum Abnehmen” aufgeräumt.

Man erhält Tipps, wie man mit sein Essverhalten umstellen kann. Praktischerweise wird dies gleich an typischen Diätkillern erklärt: Kühlschrank und Vorratsschrank. Es werden Tipps gegeben, wie man seinen Haushalt diättauglich umgestaltet, wie man Einkaufslisten richtig schreibt oder wie man das Knabbern am Arbeitsplatz vermeidet.

Eine wichtige Ernährungsregel der Simplify-Diät ist jedoch: Nur dreimal am Tag essen. Das Essen soll bewusst, ohne Ablenkung und ohne Stress geschehen. Außerdem gilt die Regel „Wer abnehmen will, sollte kochen (können)“. Das Erlernen von Ernährungswissen soll Grundstein für die Gewichtsreduzierung und das Halten des Gewichts sein. Die Autorin rät dem Abnehmwilligen, sich über aktuelle Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft zu informieren und sich Ernährungswissen und Kochen anzueignen.

Entsprechend den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), soll man bei der Simplify Diät viele pflanzliche Lebensmittel essen, Vollkornbrot statt Weizenmehlprodukte, ungezuckertes Müsli, Fisch und Meeresfrüchte sowie Fleisch so pur wie möglich, Milch und Milchprodukte, wenig Alkohol, selten Limonaden oder Säfte und im Allgemeinen möglichst unverarbeitete Lebensmittel.

Konkrete Diätpläne und Rezepte bietet das Diätbuch der Simplify Diät nicht.

Dauer der Diät

Die Simplify Diät ist eine Ernährungsumstellung, die ein Leben lang gültig sein soll. Sie ist als dauerhafte Ernährungsweise gedacht. Diese Ernährungsumstellung kann man nach eigenem Tempo umsetzen.

Vor- und Nachteile

  • Grobe Richtlinien erleichtern Ernährungsumstellung
  • Tipps für Motivation und Verhaltensänderung
  • Tipps für Diabetiker; Stillende, etc.
  • Gesunde Mischkost ohne Kalorienzählen
  • Für Kochmuffel wenig attraktiv
  • Viel Eigeninitiative gefragt
  • Keine konkreten Ernährungspläne

Gewichtsverlust

Der Gewichtsverlust hängt von der aufgenommenen Kalorienmenge und dem eigenen Kalorienverbrauch ab. Je nachdem, wie schnell oder konsequent man die Ernährungsumstellung umsetzt, kann man stetig und moderat oder schnell abnehmen.

Kalorien / Punkte zählen

Bei der Simplify Diät werden zwar klare Ernährungsempfehlungen gegeben, aber man sollte keine Kalorien zählen. Es geht darum, das Bewusstsein für gesunde Ernährung und die eigene Sättigung zu erlangen, weniger um das Kalorien zählen.

Sport & Bewegung

Laut der Autorin funktioniert eine Diät zum Abnehmen weder nur durch Sport allein, noch ganz ohne Bewegung. Man sollte, um den Körper in Balance zu bringen, mehr Bewegung in sein Leben bringen. Klar wird aber auch: Ungesunde Ernährung wie Schokolade oder Chips, lassen sich nicht allein mit Sport ausgleichen. Zum Abnehmen muss man weniger essen UND sich mehr bewegen.

Im Buch werden Tipps für mehr Bewegung im Alltag (zu Fuß gehen, die Treppe nehmen, mit dem Rad fahren, etc.) gegeben. Außerdem gibt es Tipps für einfache und günstige Sportübungen, wie Kniebeuge oder das stramme Spazierengehen.

Zusätzliche Informationen

  • Gesund abnehmen: Was zählt?

Nährstoff-Beurteilung

Die Ernährungsregeln der Simplify Diät entsprechen den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den Vorgaben der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung). Nährstoffmängel sind bei der Simplify Diät nicht möglich.

Beispieltag

  • Frühstück: selbst gemachtes Müsli mit Obst
  • Snack:
  • Mittag: Gemüsepfanne mit magerem Fleisch oder Fisch
  • Snack:
  • Abend: Salat mit Vollkornbrot und Kräuterquark

Ähnliche Diäten

  • Pfundskur
  • Leichter Leben in Deutschland (LliD Diät)
  • Volumetrics Diät
  • LOGI Diät
  • Brigitte Diät

Expertenfazit

Simplify Diät startenDie Autorin ist bekannt für motivierende Bücher zum Abnehmen. Auch die Simplify Diät geht stark auf die Motivation und Verhaltensänderung beim Abnehmen ein. Zusätzlich liefert sie einfache und interessante Ernährungsregeln und Tipps zum Abnehmen, die für jedermann leicht verständlich sind.

Trotzdem kann sich der eine oder andere mit dem Konzept leicht überfordert fühlen: Wer nicht kochen kann und auch nicht weiß, was nun kalorienarm ist und was nicht, der braucht viel Geduld, Zeit und Eigeninitiative, um seine Ernährungsumstellung nach den Regeln der Simplify Diät im Alltag umzusetzen.

Wer langfristig abnehmen möchte, dem kann dieses Buch als Einstieg helfen. Wer nur ein paar Kilo abspecken möchte und eigentlich schon weiß, wie man gesund isst, für den ist die Simplify Diät eher ungeeignet. Denn es finden sich hier keine neuen Ansätze zur Gewichtsreduzierung. Bereits Bekanntes aus der Ernährungswissenschaft wird jedoch leicht verständlich und Schritt für Schritt näher gebracht.