Sonja Bakker Diät

Die Sonja Bakker Diät Methode ist eine Mischkost, entwickelt von der Niederländerin Sonja Bakker. Ihre Diätbücher sind Bestseller in den Niederlanden und hierzulande wurden bereits ebenfalls zwei Diätbücher veröffentlicht: „Sonjas Kochbuch“ und „Erreichen Sie Ihr Traumgewicht“. In den Niederlanden haben über eine Millionen Menschen das Buch gekauft, deshalb sagt man dort immer häufiger „sonjabakkeren“ statt abnehmen.

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Die Diätmethode wurde von Sonja Bakker entwickelt. Sonja Bakker kämpfte selbst jahrelang mit verschiedenen Diäten und entschloss sich dann, ein Fernstudium als Diätberaterin durchzuführen. Mit ihrer eigenen Methode nahm sie selbst ab und brachte ein Buch in den Niederlanden heraus. Praktisch über Nacht wurde sie mit ihrem Diätbuch berühmt.

Die Ernährung im Detail

Sonja Bakker Diät starten Die Sonja Bakker Diät Methode ist im Wesentlichen als eine ausgewogene Mischkost mit kleinen Portionen zu bezeichnen. Es gibt keine Verbote, denn es steht die Menge eines Lebensmittels im Vordergrund. Zwar muss man keine Kalorien zählen, die Portionsgrößen müssen aber abgewogen werden.

Aufgebaut ist die Ernährung in einem 9 Wochen Diätplan in einem Baukastenprinzip: Es gibt drei Hauptmahlzeiten pro Tag und zwei Snacks (vor- und nachmittags). Die Mahlzeiten sind fettarm, es werden fettreduzierte Käsesorten und fettarmes Fleisch bzw. fettarme Wurst empfohlen.

Eine Übersicht nach Lebensmittelgruppen zeigt, welche Lebensmittel bevorzugt gegessen werden sollen. Zu “gutem” herzhaftem Brotbelag zählen zum Beispiel die Sorten: Hinterschinken, Frischkäse (Magerstufe) oder Roastbeef.

Die Mittagsmahlzeit und das Abendbrot sind teilweise warme Gerichte, müssen also gekocht werden. Der 9 Wochen Diätplan sollte genau eingehalten werden. Jeder Tag stellt sozusagen eine Einheit dar. Man darf also nicht das Mittagessen vom Dienstag mit dem Abendbrot von Freitag kombinieren, sondern soll den Tagesablauf stets einhalten.

Die Mahlzeiten eines Tages dürfen jedoch miteinander getauscht werden, zum Beispiel Mittag- und Abendessen. Einzelne Lebensmittel, die einer Lebensmittelgruppe angehören, können ebenfalls untereinander getauscht werden. Zum Beispiel darf in der Gruppe herzhafter Brotbelag Roastbeef mit Hinterkochschinken getauscht werden. Das vorgegebene Abendessen darf nach 5 Wochen mit weiteren Rezepten aus dem Buch getauscht werden.

Die Rezeptbeschreibungen sind sehr einfach, überlassen vieles dem Kochenden. So kann ein Rezept beispielsweise lauten: 125 g Kartoffeln (etwa 1 große Kartoffel), 75 g Hähnchenfleisch, 200 g Gemüse, eine Kelle fettarme Sauce und eine kleine Schale Rohkost. Wie das ganze dann zubereitet wird, entscheidet man selbst. Zu den Rezepten gibt es Tipps und Regeln zum Fett sparen. Die Rezepte sind simpel und die Zutaten sowohl günstig als auch überall erhältlich (bis auf einige explizit niederländische Lebensmittel). Viele Mahlzeiten sind für die gesamte Familie geeignet.

Die Portionen sind recht klein. Wer möchte, der kann aber den im Plan vorgegebenen Gemüseanteil erhöhen. Man darf jedoch nicht mehr Sauce zum Gemüse nehmen. Obst und Gemüse (Rohkost) dürfen auch bei Heißhunger gegessen werden.

Manche Theorien und Ratschläge der Sonja Bakker Diät sind etwas veraltet, wie zum Beispiel die These, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht. Auch, dass ein Nachtisch direkt nach einem warmen Essen schlecht für die Verdauung ist und man ihn deshalb mindestens eine Stunde später essen sollte, ist eine zweifelhafte Aussage.

Das Abendessen sollte man bei der Sonja Bakker Diät nicht zu spät einnehmen, denn sonst soll die Fettverbrennung darunter leiden. Auch sollte man feste Zeiten zum Essen einhalten, damit kein Heißhunger zwischendurch entsteht. Alkohol ist nicht prinzipiell verboten, aber man bekommt im Sonja Bakker Diätbuch vorgerechnet, wie viel Sport man machen muss, um beispielsweise den Kaloriengehalt einer Flasche Bier wieder zu verbrennen.

Die Sonja Bakker Diätbücher empfehlen eine Reihe von Lebensmitteln, ähnlich wie auch bei der myLine Diät. Man sollte diese Lebensmittelauswahl nicht bedingungslos hinnehmen und auch Alternativen in Betracht ziehen.

Dauer der Diät

Die Diätpläne der Sonja Bakker Diät sind auf 9 Wochen ausgelegt. Man kann die Diät aber auch verlängern und Tage, beziehungsweise Wochen, untereinander austauschen. Mit dem gelernten Ernährungstipps und mit weiteren Rezepten aus dem Sonja Bakker Kochbuch, soll man die Ernährung dauerhaft umstellen können und so sein Gewicht auch über die 9 Wochen hinaus halten.

Vor- und Nachteile

  • Relativ schnelle Gewichtsabnahme
  • Genaue Diätpläne schaffen Planungssicherheit
  • Einfache und familientaugliche Rezepte
  • Ausgewogene Ernährung
  • Kleine Portionen können Hunger aufkommen lassen
  • Abwiegen und täglich 2x Kochen ist nötig
  • Auswärtsessen kaum möglich

Gewichtsverlust

Bei einer täglichen Kalorienaufnahme von etwa 1.000 bis 1.300 Kalorien kann man etwa 0,5 bis 1 Kilogramm pro Woche an Gewicht verlieren. Zu Beginn der Diät und und/oder mit regelmäßiger Bewegung kann der Gewichtsverlust aber auch höher sein.

Kalorien / Punkte zählen

Kalorien oder Punkte zählt man bei der Sonja Bakker Methode nicht, dafür muss man die Lebensmittel genau abwiegen und stets selbst kochen. Fertigmahlzeiten als Alternativen (außer Rohkost und Salate) gibt es nicht. Zwar werden fertige Produkte, wie Saucen und Dressings, empfohlen und es werden Tipps gegeben, was man beim Grillen oder auf Partys bevorzugen soll, aber konkrete Mahlzeitenvorschläge für einen Restaurantbesuch oder die Kantine gibt es nicht.

Sport & Bewegung

Bei der Sonja Bakker Diät wird regelmäßige Bewegung empfohlen: Pro Tag eine halbe Stunde ist das Credo. Es werden jedoch keine konkreten Trainingspläne geliefert oder bestimmte Sportarten empfohlen. Ein paar Übungen für die Problemzonen findet man jedoch.

Es wird darauf hingewiesen, dass man bei mehr als 3 Mal Sport pro Woche (Jogging, Walking, Fitness-Studio, etc.) einen extra Snack am Tag essen darf, zum Beispiel eine Tasse Suppe oder vier Vollkornkekse.

Zusätzliche Informationen

Nährstoff-Beurteilung

Die Sonja Bakker Diät ist eine Mischkost Diät, bei der kein Lebensmittel wirklich verboten ist. Man sollte jedoch die Menge an tierischen Fetten reduzieren und es gib nur recht kleine Portionsgrößen zu essen. Leider wird auf ballaststoffreiche Lebensmittel und komplexe Kohlenhydrate nicht so viel Wert gelegt, das heißt es gibt oft Weißmehlprodukte und schnell verwertbare Kohlenhydrate.

Für eine dauerhafte Ernährung oder Ernährungsumstellung sollte man die Portionsgrößen erhöhen und darauf achten, genügend sättigende Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate zu essen.

Beispieltag

  • Frühstück: 2 Brötchen mit Margarine und Diätmarmelade, dazu 1 gekochtes Ei
  • Snack: 1 Stück Honigkuchen / Frühstückskuchen (Reformhaus)
  • Mittag: 1 Teller Suppe, dazu 2 Scheiben Knäckebrot mit fettreduziertem Schmelzkäse
  • Snack: 1 Birne
  • Abend: 125 g Pommes (für den Backofen), 100 g Steak, 1 kleine Schale Rohkost, ein wenig fettarmer Käse, 1 Stunde nach dem Abendessen noch eine Trinkschokolade mit Halbfettmilch

Ähnliche Diäten

  • Weight Watchers
  • xx-well Diät
  • Müller Diät
  • South Beach Diät

Expertenfazit

Sonja Bakker Diät startenDie Sonja Bakker Diät Methode ist eine kalorienreduzierte Mischkost, die dem Abnehmenden etwas Disziplin abverlangt. Die Portionsgrößen sind recht klein und der Plan ist strikt. An die Portionsgrößen gewöhnt man sich nach Beginn der Diät vielleicht, aber es dürfte schwer fallen, nach der Diät nicht wieder in gewohnte Ernährungsmuster zurückzufallen.

Obst und Gemüse dürfen, laut den Regeln und Tipps von Sonja Bakker, unbegrenzt gegessen werden. Im Diätplan ist die Menge jedoch stets begrenzt (z. Bsp. auf 150 g Gemüse am Abend). Das kann zu Verwirrung führen: Darf man nun mehr Gemüse essen, sich daran satt essen, oder ist die genaue Einhaltung des Plans wichtiger? Gemüse liefert kaum Kalorien. Es macht deshalb wenig Sinn, die Gemüsemengen im Plan stark zu beschränken. Schließlich soll man sich nach der Diät auch stets an Gemüse satt essen.

Sinnvoll wäre es außerdem, die Menge an einfachen Kohlenhydraten (Brötchen, Pommes) zu reduzieren und stattdessen auf komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot, Vollkornnudeln und Vollkornreis als Sattmacher zurückzugreifen.

Leider ist Produktwerbung in einem Diätbuch kein Zeichen für Unabhängigkeit. Man sollte die Empfehlungen der Sonja Bakker Diät deshalb genau prüfen: Gibt es gleichwertige Alternativen? Kann ich mit anderen Produkten Zeit und Geld sparen?

Ein detaillierter, fester Diätplan für 9 Wochen kann für Viele die richtige Wahl sein. Wer jedoch flexibel in der Auswahl und Zubereitung seiner Lebensmittel sein will oder muss, dem dürfte das Einhalten der Sonja Bakker Diätmethode etwas schwer fallen.

Hinzu kommt das Kochen: Jeden Tag gibt es zwei warme Mahlzeiten, Alternativen zum Auswärtsessen oder für gesunde Fertiggerichte gibt es leider nicht. Zwar sind die Rezeptangaben einfach und die Zutaten leicht erhältlich, aber für Singles und Kochmuffel wird diese Diät trotzdem schwierig durchzuführen sein.

In Sonja Bakkers Diät Buch finden sich auch zweifelhafte und veraltete Aussagen über Ernährung und Gewichtsreduzierung. Man sollte viele Tipps mit Skepsis betrachten, zum Beispiel, dass Kaffee dem Körper Wasser entzieht.