abnehmen.net

South Beach Diät im Urlaub

Die South Beach Diät ist eine Diät, die vor allem in den USA viele Anhänger hat. Die South Beach Diät wurde Anfang des 21. Jahrhunderts von einem amerikanischen Kardiologen ins Leben gerufen. Ursprünglich hatte die South Beach Diät zum Ziel, Herzpatienten vor der Gefahr zu bewahren, einen zweiten Herzinfarkt zu erleiden.

bikini-schlank-diaet-strand|istockphoto.com/jhack|www.istockphoto.com/file_closeup.php?id=2664261Später setzte sich die Diät auch in anderen Bereichen durch und erlangte einen regelrechten Kultstatus. Besonders Prominente verschrieben sich dem Konzept der South Beach Diät. Was aber verbirgt sich hinter der South Beach Diät? Vorrangiges Ziel der South Beach Diät ist es, den Stoffwechsel umzustellen. Dies geschieht in erster Linie durch starke Reduzierung der Zufuhr an Kohlenhydraten.

 

Kohlenhydrate weg bei der South Beach Diät

In den ersten Wochen der Diät wird diese sogar gänzlich vom Diätplan verbannt, um die Umstellung zu forcieren. Dieses Vorgehen ist umstritten. Zum einen entspricht der Verzicht auf Kohlenhydrate keiner ausgewogenen und gesunden Ernährung und zum anderen kann der Kohlenhydratverzicht zu Heißhungerattacken führen, die den Erfolg einer Diät stark gefährden können.

Ein andere Punkt ist die wissenschaftliche Fundierung. Aktuell gibt es noch keine wissenschaftlichen Studien, die beweisen, dass die Umstellung des Stoffwechsels wirklich stattfindet. Was für die South Beach Diät spricht, ist ihre Flexibilität und der Spielraum, den sie ihren Teilnehmer in Sachen Umsetzung zulässt. So gibt es viele Empfehlungen, die unzählige Alternativen bieten.

In der Regel setzt sich der tägliche Speiseplan aus drei Hauptmahlzeiten zusammen, die durch diverse Zwischenmahlzeiten ergänzt werden. Im Anfangsstadium wird auf Kohlenhydrate weitestgehend verzichtet. Mageres Fleisch und Fisch bilden die Hauptnahrungsmittel in dieser Zeit. Kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, Reis oder auch Nudeln sind absolutes Tabu.

Erst nach zwei, drei Wochen wird die Zufuhr an Kohlenhydraten wieder hoch gefahren, um den Stoffwechsel zu stabilisieren. Ein Vorteil der South Beach Diät gegenüber anderen Diäten ist ihre Begrenzung, was Fette und Eiweiße angeht. Die Diät ist als eine dauerhafte Gewichtsreduzierung ausgelegt – Kalorien werden nicht gezählt. Ein weiterer Kritikpunkt ist sicherlich der Anteil an Sport. Obwohl empfohlen, findet er im Rahmen der South Beach Diät eher wenig Beachtung.

Auch die Zubereitung der einzelnen Gerichte und Speisen ist eher aufwendig und kann den Ablauf einer reibungslosen Diät durchaus erschweren. Leider verdient die South Beach Diät nur in seinen letzten beiden Phasen das Prädikat einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Die erste Phase wird diesem Anspruch nicht gerecht und ist daher mit der notwendigen Vorsicht anzugehen.