Wann ist die beste Zeit fürs Training?


Morgens oder abends - zu welcher Tageszeit sollte man am besten trainieren? Vielleicht hast Du Dir diese Frage auch schon mal gestellt. Finnische Wissenschaftler haben jetzt neue Erkenntnisse zu diesem Thema.

Wann sollte man trainiern? Die meisten Studien zeigen, dass zwischen 16 und 19 Uhr die Kraftentfaltung und die Ausdauerleistungsfähigkeit am größten sind. Das könnte daran liegen, dass zu dieser Zeit die Muskeltemperatur generell am höchsten ist.

Eine finnische Studie hat jedoch gezeigt, dass die täglichen Unterschiede in der Kraftentwicklung verschwinden, wenn man morgens trainiert.

Dafür untersuchten sie 27 Männer, die entweder morgens zwischen 7 und 9 Uhr oder nachmittags zwischen 17 und 19 Uhr trainierten.

Anfänglich waren alle Kraftwerte in der Gruppe besser, die nachmittags trainierte. Diese Unterschiede verschwanden jedoch in der Frühaufsteher-Gruppe, sodass keine Differenzen mehr festzumachen waren.

 

Wettkämpfe: Trainieren zur richtigen Tageszeit


Diese Studie zeigt, dass Du – wenn Du frühe Wettkämpfe zu bestreiten hast – morgens trainieren solltest, weil ein frühes Training die Unterschiede in der täglichen Kraftentfaltung elimiert. (Quelle: Journal Sports Science, 2008)

Autor: Jörg Birkel
Hier geht’s zum Originalartikel auf netzathleten.de

Noch keine Bewertungen
Kommentare (0)
Share/Save

Autor: Netzathleten.de verfasst am 05.10.2009 09:13
Das Expertenteam von netzathleten.de schreibt auf abnehmen.net zu allen Themen rund um Fitness, Ernährung, Gesundheit und sportlichen Lifestyle. Inklusive Magazinbeiträge von Olympiastars, die ihre Trainings-Tipps verraten.
 
Dein Name*:
E-Mail *:
Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
* Dieses Feld wird benötigt.
Antwort:
Über Änderungen informieren.