abnehmen.net

Stand-Up Paddeln: Workout in der Natur

Stand-Up Paddeln ist eine noch sehr junge Sportart, die für Naturliebhaber und Sportanfänger geeignet ist. Vor allem für Frauen bietet der Sport gegenüber anderen Sportarten viele Vorteile. Welche das sind und was man bei Stand-Up Paddeln beachten sollte, hat abnehmen.net zusammengefasst. 

Das Stand-Up Paddeln (SUP) bietet ein Workout für den ganzen Körper. Da für den Anfang keine schwierigen Techniken erlernt werden müssen und der Sport die Gelenke nicht zu sehr belastet. Das Herz-Kreislauf-System wird im Wasser ebenfalls nicht zu sehr beansprucht, der Sport ist somit auch für ältere Menschen geeignet. Unterschätzt werden sollte das Paddeln aber dennoch nicht. SUP biete dem Körper ein Rundum-Workout. Es trainiert die Rumpf- und Armmuskulatur und verbessert zudem die Körperbeherrschung.

Stand-Up Paddeln ist besonders für Frauen geeignet

Besonders für Frauen ist die Sportart geeignet. Man trainiert den Körper und kann gleichzeitig die Natur genießen. Im Gegensatz zum Surfen ist der Anfang nicht allzu schwer. Etwa eine Stunde Einführung sollte man einplanen, danach ist es bereits möglich, sich alleine mit dem Board und den Paddeln zu bewegen. Beim Paddeln kann man seinen Körper sehr gut trainieren und trotzdem verausgabt man sich nicht zu sehr dabei.

Wer beim Sport nicht auf die Familie verzichten will, kann diese einfach mitnehmen. Der Sport ist auch für Kinder geeignet.

Weitere Informationen über SUP findet ihr unter: www.sup-guide.de