abnehmen.net

Trennen macht schlank – Trennkost Diät

Trennungen sind im Leben immer schmerzliche Erfahrungen. Manchmal muss man sich aber trennen, um etwas Neues zu erfahren. Viele schlagen einen sehr intimen Akt der Trennung ein: Die Trennung von überschüssigen Pfunden.


Um diesen Prozess erfolgreich zum Abschluss zu bringen, kann es unter anderem auch nützlich sein, die einzelnen Nährstoffe im Zuge einer Diät systematisch zu trennen. Das Abnehmen mit einer Trennkost-Diät geht auf Überlegungen des Arztes Dr. Hay zurück, der erachtete es für wichtig, Nahrungsmittel und deren Bestanteile auf dem Speiseplan zu trennen.

Trennkost-Diaet-abnehmen|abnehmen.net|Klar ist: Nährstoffe sind nicht immer nur Einzelkämpfer sondern entfalten oftmals erst im Zusammenwirken mit anderen Wirkstoffen ihre größten Energieniveaus – deshalb ist das Wissen um die Synergieeffekte der einzelnen Nahrungsbestandteile für die Ernährungswissenschaft von großer Bedeutung.

Wenn Du das Abnehmen mit der Trennkost-Diät für Dich favorisierst, solltest Du Dir folgendes Grundprinzip vor Augen führen: Es ist nicht entscheidend, was Du und wie viel Du isst, sondern wie die einzelnen Nährstoffe in der Nahrung miteinander kombiniert werden. Die ursprüngliche Idee beim Abnehmen mit der Trennkost-Diät war die strikte Trennung der NahrungsbestandteileKohlenhydrate und Eiweiß.

Warum macht es Sinn, diese elementaren Nährstoffe im Rahmen der Nahrungsaufnahme voneinander fern zu halten? Nach der Ansicht von Howard Hay wird aufgrund der gleichzeitigen Aufnahme von Kohlenhydraten und Eiweißen die Übersäuerung des Körpers negativ beeinflusst – diese machte er als Auslöser vieler Zivilisationskrankheiten aus.

Leider konnte bis zum heutigen Tage nicht wissenschaftlich einwandfrei bewiesen werden, dass das Abnehmen mit der Trennkost-Diät in diesem speziellen Falle effektiven Einfluss auf die Gewichtsreduzierung nimmt und Krankheiten vorbeugen kann.

Die Idee, Nährstoffe während der Ernährung zu trennen, blieb aber bestehen und entwickelte sich im Laufe der Jahre immer weiter. Heute geht man davon aus, dass es für den Erfolg einer Diät durchaus sinnvoll sein kann, Nahrungsmittel aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu trennen.

Das Abnehmen mit einer Trennkost-Diät kann heute auf unterschiedlichen Wegen praktiziert werden. Bei der so genannten KFZ-Diät werden Kohlenhydrate und Fette voneinander getrennt – außerdem fließen Bestandteile der Low-Carb- und Low-Fat-Diät mit ein. Eine andere Möglichkeit durch Abnehmen mit einer Trennkost-Diät zum Erfolg zu kommen, verspricht die Insulin-Diät von Dr. Pape.

Die Zufuhr hat unmittelbaren Einfluss auf die Höhe des Insulinspiegels. Ziel ist es, den Insulinspiegel so zu kontrollieren, dass der Körper einen höheren Stoffwechselumsatz entwickelt und somit mehr Fett verbrennt. Fazit: Eine Trennung kann durchaus auch positive Effekte nach sich ziehen.

Diskutiere im Forum: Fragen zu Diäten