Warnecke-Diät

Schwimmweltmeister Mark Warnecke hat selbst knapp 20 Kilogramm abgenommen und dabei ein eigenes Diätkonzept entwickelt, dass er nun auch anderen Abnehmwilligen zur Verfügung stellt. Die Diät ist eine Mischung aus eiweißbetonter Ernährung und Low-Carb-Programm. Die Muskelmasse bleibt erhalten und das Immunsystem wird gestärkt. Die Diät besteht aus zwei Phasen: In der Reduktionsphase wird das Gewicht reduziert, in der Haltephase soll das Gewicht gehalten bzw. langsam weiter reduziert und die Ernährung langfristig optimiert werden.

 

Gesamtbewertung

star.png star.png star.png star.png star.png

Wirkung/schneller Erfolg

star.png star.png star.png star.png star.png

kein Hungergefühl

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach durchzuhalten

star.png star.png star.png star.png star.png

Einfach zu verstehen

star.png star.png star.png star.png star.png

wenig Einschränkungen

star.png star.png star.png star.png star.png

zum Auswärtsessen geeignet

star.png star.png star.png star.png star.png

gesundheitlich bedenklich

star.png star.png star.png star.png star.png

Herkunft der Diät

Das Diätkonzept wurde von Leistungssportler und Arzt Mark Warnecke entwickelt. Er ist seit mehreren Jahren auf dem Gebiet der Ernährungsoptimierung tätig.

Die Ernährung im Detail

Warnecke DiaetDie Diät gliedert sich in zwei Phasen, eine kürzere Reduktionsphase und eine längere Haltephase. Während der Reduktionsphase soll die Energiezufuhr stark eingeschränkt werden. Je nach angestrebtem Gewichtsverlust soll diese Phase zwischen vier und acht Wochen dauern. Ziel ist es, das Wunschgewicht zu erreichen, jedoch nicht mehr als ein Kilogramm pro Woche abzunehmen.

Als Anleitung für Mahlzeiten morgen, mittags und abends gibt es ein Kochbuch, das die Diät unterstützt. Wer viel abnehmen möchte oder gar muss, kann unterstützend noch die AMFormula-Produkte als Nahrungsersatz einsetzen. Das sind eigens entwickelte Formula-Diätprodukte, die alle wichtigen Nährstoffe erhalten und über mehrere Tage oder Wochen eingenommen werden können. Die Ernährung ist eiweißhaltig und kohlenhydratreduziert, dadurch soll der Stoffwechsel angeregt und der kleine Hunger unterdrückt werden.

In der Haltephase, der wichtigeren Phase, geht es um eine langfristige Umstellung der Ernährung. Die Rezepte helfen dabei, den richtigen Ernährungsmix zu finden. Die einzelnen Mahlzeiten sind in Kategorien eingeteilt und lassen sich beliebig miteinander kombinieren.

 

Dauer der Diät

Die Dauer der Diät ist nicht exakt festgelegt. Das Ziel ist es, die Ernährung dauerhaft umzustellen. Die Reduktionsphase sollte die Dauer von acht Wochen nicht überschreiten. Die Haltephase dauert wesentlich länger. Die Diät ist erst geglückt, wenn man das Gewicht ein halbes Jahr erfolgreich halten kann.

Vor- und Nachteile

  • Eine Ernährungsumstellung steht im Vordergrund
  • Kein Kalorien zählen
  • Abwechslungsreiche Ernährung
  • Sport und Bewegung werden zu wenig beachtet
  • (zu) wenig Rezepte im Buch enthalten
  • Bei einigen Gerichten ist ein großer Zeitaufwand erforderlich

Gewichtsverlust

Der Gewichtsverlust ist variabel, sollte aber laut Empfehlung nicht ein Kilogramm pro Woche betragen.

Kalorien / Punkte zählen

Kalorien müssen nicht gezählt werden. Wichtiger ist es darauf zu achten, dass Kohlenhydrate eingespart werden können.

Sport & Bewegung

Sport wird zwar empfohlen, aber für den Erfolg nicht explizit vorgeschrieben.

Nährstoff-Beurteilung

Es wird auf eine ausgewogenen Ernährung Wert gelegt. All denjenigen, die in der Reduktionsphase auf die AMFormula-Produkte zurückgreifen, wird empfohlen, zusätzliche Nährstoffe einzunehmen. Speziell dafür gibt es ein Ergänzungspulver, das einem Mangel vorbeugen soll. Bei den Gerichten wird aber auf eine gesunde Nährstoffaufnahme geachtet.

Beispieltag

So könnte ein Beispieltag in der Reduktionsphase aussehen:

  • Frühstück: Hüttenkäeschnitten
  • Mittagessen: Kleiner Salat mit Essig-Öl-Dressing
  • Snack: –
  • Abendessen: Wirsingtopf mit Hackbällchen

Ähnliche Diäten

  • South-Beach-Diät
  • David Kirsch: New York Diät

Expertenfazit

Warnecke-Diaet startenDas Buch bietet eine gute und übersichtliche Grundlage für den Einstieg in die Diät. Die wichtigen Basisinformationen für eine gesunde Ernährung werden leicht verständlich und logisch erklärt. Wer sich daran hält, kann gesund und auch langfristig Gewicht verlieren.

Leider kommen Sport und Bewegung fast gar nicht zur Sprache. Wer dauerhaft und gesund abnehmen will, kommt aber nicht umher, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Für eine dauerhafte Ernährungsumstellung sind zu wenig Rezepte in dem Buch untergebracht. Wer sich an das Konzept von Mark Warnecke langfristig halten will, muss also auch selbst beim Kochen kreativ werden.

Besonders gut geeignet ist die Diät für alle diejenigen, die oft am kleinen Hunger zwischendurch leiden. Die Mahlzeiten sind sehr sättigend, manche benötigen aber einiges an Zubereitungszeit. Wer auf Brot, Pasta und Obst nicht verzichten möchte, sollte sich an dieser Diät nicht versuchen. Sie basiert auf einer sehr kohlenhydratarmen Ernährung. Stattdessen gibt es viel Fleisch, Fisch und Gemüse.