abnehmen.net

Woher kommt der Hula Hoop?

Auch wenn es viele nicht zugeben wollen, aber mit einem Hula-Hoop-Reifen hat wohl jeder schon mal Bekanntschaft gemacht – mit mehr oder weniger Erfolg. Es muss ein gewisser Reiz beim Hula Hoop liegen, der offenbar dazu führt, dass selbst muskulöse Männer den Hula-Hoop-Reifen um ihre Hüften schwingen lassen. Der Hula Hoop besetzt ein sehr breites Anwendungsfeld – sogar beim Abnehmen findet er Verwendung.

Hula-Hoop|wikipedia.de/Usien|http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:2YELENA_LARKINA_Hula-Hoop-Spielen_aus_1001-Nacht_Zirkusvorstellung.JPGNimmt man das Abnehmen mit dem Hula Hoop näher unter die Lupe, so stellt man fest, dass das Üben mit dem Hula-Hoop-Reifen zwei Ebenen berührt, die das Abnehmen begünstigen können. Neben einer Art Kräftigungstraining insbesondere für den Hüft- Bauch- und Rückenbereich ist es das Ausdauertraining das bei regelmäßigen Training dazu führen kann, dass die Pfunde purzeln. Allerdings ist dafür schon ein ordentliches Trainingspensum mit dem Hula-Hoop-Reifen nötig, um auf diese Art und Weise abnehmen zu können.

Hula-Hoop gut für Problemzonen 

Es gibt andere Sportarten, die das Abnehmen und damit die Fettverbrennung stärker stimulieren. So sind beim Laufen, Radfahren oder Walken in der Regel mehrere Muskelgruppen am Bewegungsablauf beteiligt. Je mehr Muskeln sich in die Bewegung mit einbringen, um so höher ist der Kalorienverbrauch. Auch der Bewegungsablauf ist bei den genannten Sportarten komplexer als bei den monotonen, kreisförmigen Bewegungen beim Hula Hoop. Mit ein wenig Phantasie kann man diese Schwächen beim Hula Hoop bezogen auf das Abnehmen aber wieder ausmerzen. Das Training mit dem Hula-Hoop-Reifen muss sich nicht nur auf das Hüftkreisen beschränken – so kann der Reifen auch in ein komplexeres Übungsprogramm mit einbezogen werden.

Eins vermag das Hula-Hoop-Training aber mit Sicherheit: Es strafft Po, Bauch und Beine – die ultimativen Problemzonen der Frau von heute. In der Hinsicht gibt es kaum ein anderes Sportgerät, was sich intensiver diesen berüchtigten Problemzonen widmet. Übrigens ist das Spiel mit dem Hula Hoop genau so alt wie der Reifen selber. Schon die alten Griechen praktizierten das Training mit dem Reifen. In erster Linie, um ihre Geschicklichkeit zu schulen. In den 50er Jahren erwachte der Hula Hoop wieder zu neuen Leben und löste seinen hölzernen Brüder ab. Denn von nun ab bestand ein Hula-Hoop-Reifen aus Kunststoff. Das eröffnete ungeahnte Möglichkeit in Sachen Form und Farben. Ende der 50er Jahre gab es kaum ein deutsches Kinderzimmer, dass nicht mit einem Hula Hoop ausgestattet war. Das spannendste und gleichzeitig einfachste Spiel mit dem Hula-Hoop-Reifen ist heute noch das gleiche wie früher. Wer kann den Hula Hoop am längsten um seine Hüften kreisen lassen?