abnehmen.net

Zerstört die Mikrowelle Vitamine?

Mikrowellen scheiden die Geister: Während die einen bedingungslose Fans selbiger sind und fast alles darin zubereiten, sind die anderen entschiedene Gegner. Wo liegt die Wahrheit? Zerstören Mikrowellen wertvolle Vitamine? Um die Frage zu beantworten, sollten wir uns zuerst damit beschäftigen wie der Kochprozess in der Mikrowelle funktioniert.

Mikrowellen kochen, indem sie die Wassermoleküle in den äußeren 10 Prozent der Lebensmitteloberfläche anregen. Die so erzeugte Hitze gelangt von da ins innere des Lebensmittels und gart auf diesem Weg das Lebensmittel.

Mikrowellen kochen sozusagen von außen nach innen, eine Methode die dem Dampfgaren sehr ähnlich ist. Genau wie beim Dampfgaren benötigt auch die Mikrowelle für den Garprozess sehr wenig zusätzliches Wasser. Das hat den großen Vorteil, dass wasserlöslich Vitamine wie Vitamin C und Folsäure kaum ins Kochwasser ausgewaschen werden und damit sehr gut erhalten bleiben. Zudem geht der Garprozess in der Mikrowelle sehr schnell. Und je kürzer die Garzeit, desto besser für den Erhalt der Vitamine beim Kochen, denn Vitamine sind hitzeempfindlich. Tests, die das Mikrowellen-Garen und klassisches Kochen miteinander verglichen, ergaben, dass in der Mikrowelle gegartes Gemüse wie Brokkoli, Blumenkohl und Pastinaken, mehr als doppelt soviel Vitamin C enthielt als im Kochtopg Gekochtes.

Untersuchungen ergaben auch, dass die Essenszubereitung von Gemüse in Mikrowelle und Backofen mit dem geringsten Verlust an wertvollen sekundären Pflanzenstoffen, und damit Antioxidantien, einher geht. Egal ob Paprika, Zucchini, grüne Bohnen oder Rote Bete. Nährstoffe wie Eiweiße und Fette, ebenso Mineralstoffe wie Eisen, Zink oder Kalzium werden dagegen in ihrer Qualität beim Kochen im Topf kaum beeinflusst.

Die Mikrowelle ist ebenso wie das vorsichtige und kurze Dampfgaren die beste Zubereitungsform, um möglichst viele Vitamine und gesunde Antioxidantien nach dem Kochen zu erhalten. Ihr könnt die Mikrowelle zur Zubereitung von Gemüse also ruhig öfter mal einschalten. Zum Beispiel für die Zubereitung des Rezepts für eine Gemüsepfanne mit Putenbrust.

Wie ihr eine kalorienarme Erbsensuppe ganz einfach in der Mikrowelle zaubern könnt, das zeigt euch unser Video!