abnehmen.net

Zunehmen am Wochenende?

Am Wochenende ist häufig Schlemmen angesagt und über die Zeit sammeln sich diese zusätzlichen Kilos als zu viel Gewicht auf den Hüften an. Was kann man gegen die Gewichtszunahme am Wochenende tun? Hier kommen unsere 8 Tipps! Wochenende ist Verwöhnzeit. Nach einer anstrengenden Woche hat man sich doch auch mal die eine oder andere Kaloriensünde verdient. Dazu kommen ausgiebige Abendessen mit Freunden oder ein ausgedehnter Brunch mit der Familie. Wer nicht aufpasst, kann so schnell Gewicht zunehmen. Mit ein paar einfachen Regeln lässt sich die Gewichtszunahme jedoch vermeiden:

1. Gesundes Einkaufen und nicht zunehmen

Wenn euer Kühlschrank und die Vorratsschränke mit gesunden Sachen wie frischem Gemüse und Obst voll sind, dann kocht und esst ihr auch gesünder. Zudem vermeidet ihr, dass ihr aus lauter Not heraus schnell eine kalorienreiche Pizza bestellt.

2. Regelmäßig Essen schützt vor Extra Kilos

Wer Samstagabend mit Freunden oder Familie zum Essen ausgeht, der sollte nicht versuchen, zuvor Kalorien zu sparen, indem er den ganzen Tag nichts isst. Sonst kommt ihr ausgehungert im Restaurant an und stürzt euch sofort auf den Brotkorb und esst mehr als ihr eigentlich benötigt. Esst im Laufe des Tages kleine kalorienbewusste Mahlzeiten wie Suppen oder einen Salat.

3. Rückblick auf die Woche

Nehmt euch am Wochenende die Zeit und resümiert, was ihr unter der Woche gegessen habt. Das Führen eines Ernährungstagebuchs enthüllt so manche unbewusste Kalorienfalle. Am Wochenende könnt ihr euch dann einen Plan mit Vorhaben für die nächste Woche machen, zum Beispiel: Nächste Woche lass ich den Zucker im Kaffee weg oder spar mir den Schokoriegel am Nachmittag.

4. Aktiv werden und Kalorien verbrennen

Das Wochenende ist die perfekte Zeit, um etwas für die körperliche Fitness zu tun. Das kann Sport im Fitness Studio sein oder aber auch einfach ein Besuch im Schwimmbad oder ein langer Spaziergang. Werdet aktiv und verbrennt so extra Kalorien.

5. Beschäftigung und Hobbies

Oft essen wir aus lauter Langeweile und nicht weil wir Hunger haben. Das lässt sich vermeiden, wenn man sich eine Beschäftigung sucht. Lest ein gutes Buch, schaut einen Film an oder findet ein Hobby was euch Spaß macht. Wer beschäftigt ist, neigt weniger dazu sich an kleinen Snacks zwischendurch dick zu essen.

6. Entspannen und Energie tanken

Gönnt euch am Wochenende ganz bewusst Entspannung und macht die Dinge zu denen euch unter der Woche die Zeit fehlt. Das kann ein Besuch in der Sauna, ein heißes Bad mit duftendem Badesalz oder eine wohltuende Massage sein. Auch das Aussortieren alter Zeitschriften, das Ordnen von Fotos oder ein ausgiebiger Hausputz bringen eine Form der Entspannung.

7. Körper & Seele

Auch die Seele verdient am Wochenende ein paar Streicheleinheiten. Wie wäre es mit Yoga oder Meditation? Das erneuert die Energie für die kommende Woche und schafft innerliche Ausgeglichenheit und Balance. Zwei wichtige Eckpfeiler einer jeden Diät!

8. Mit neuer Energie

Auch wenn das Wochenende nicht so gut life, ihr zu viel gegessen oder euch zu wenig bewegt hab. Lasst euch davon nicht runterziehen. Akzeptiert kleine Ausrutscher, denn sie sind nur menschlich. Bleibt motiviert und fokussiert euch auf kleine Optimierungen in eurer Ernährung oder eurem Lebensstil.

Schritt für Schritt kommt ihr einem gesünderen und schlank machenden Lebensstil viel besser näher, als wenn ihr euch zu viel auf einmal vornehmt und euch damit selbst überfordert.

Für alle die mal eine Diätwoche oder ein paar Diättage nach Feiertagen oder Schlemmerwochenden einlegen möchten, empfiehlt sich der
7 Tage Diätplan oder der Kurzdiätplan mit Kohlsuppe.